futur:plom
cine:tv:plom
kommentar:plom
reste:plom
Eines von mehreren
plomlompom-Projekten
Datenschutz-Erklärung
Impressum

cine:plom

Altes Kino: Filme. Neues Kino: Meme.
Über diese Seite

Notizen zu kulturellen Bespaßungen der Neuzeit von
Christian Heller a.k.a. plomlompom.

Orientierung

Neues Kino
Mem- & Internetkunst

Mission Statement

Altes Kino
Film & Fernsehen

Titel A-Z
Aktuelles TV-Programm

Abonnement

Letzte Kommentare

Die Meriten von "Family Guy", mit einem Exkurs zur Gestrigkeit der "Simpsons" (14)
     Gerrit Jessen, jörn Hendrik Ast, Christian, ...

Wieder Jeremy Irons und Drachen (5)
     tester, tester, rrho, ...

Vortrag: Das egoistische Mem. Die Kultur der Internet-Meme (10)
     Christian, Christian, Lena Waider, ...

Blogroll

Lizenz

Für alle von mir verfassten Texte auf dieser Seite gilt folgende Lizenz:

Creative Commons License

Partnerschaften

Werbung

   

Berlinale 2007 #19: Le Cercle des noyés / Drowned in Oblivion

Berlinale 2007 #19: Le Cercle des noyés / Drowned in Oblivion
Belgien / Frankreich 2007, Pierre-Yves Vandeweerd, 75 Minuten

Forumsgemäßes ‘politisches’ Betroffenheits-Kunst-Kino, düstere Kamera-in-Landschaft-Stell-Aufnahmen Mauretaniens zu Voice-Over-Berichten über die dortige Inhaftierung und Horrorgefängnishaltung schwarzer Intellektueller in den 80er Jahren; die Bilder gewinnen rasch ihre eigene Qualität und Präsenz, nicht zuletzt dank Einsatz von hochauflösendem Digitalvideo, das das Eingefangene viel direkter, in viel kälterer Ausdefinition der Gegenstände und Räume vor der Kamera, ganz ohne den pointillistischen Kunstgemälde-Charme von 35mm & lower rüberdrillt, zumal in Schwarzweiß, das ja, wie wir wissen, stets realistischer ist als der impressionistische Farbfilm. Wie schon bei Kurz davor ist es passiert gleitet die Aufmerksamkeit bald ganz vom politischen Text ab in den reinen Film, im hiesigen Fall in ein Sich-Verlieren in den spärlich bevölkerten Wüstenstraßen, den Sandwirbeln, und schließlich, ganz gegen die Intention des Textes, in großer Achtung, ja: Bewunderung für die (Gefängnis-)Festung auf dem Wüstenhügel, dieses streng und einfach und geradlinig geformte breite, symmetrische, steinerne, schwere, schwarze Raumschiff aus vier Kanten, Bollwerk noch so prekärer menschlicher Existenz gegen das vernichtende Wüsten-Außen, freies Herumassoziieren und schließlich Landen bei Rekategorisierung des Gesehenen in Frank Herberts Wüstenplaneten, Fremenkultur, etc.pp. …

Monday February 12, 2007

Werbung

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.