futur:plom
cine:tv:plom
kommentar:plom
reste:plom
Eines von mehreren
plomlompom-Projekten
Datenschutz-Erklärung
Impressum

cine:plom

Altes Kino: Filme. Neues Kino: Meme.
Über diese Seite

Notizen zu kulturellen Bespaßungen der Neuzeit von
Christian Heller a.k.a. plomlompom.

Orientierung

Neues Kino
Mem- & Internetkunst

Mission Statement

Altes Kino
Film & Fernsehen

Titel A-Z
Aktuelles TV-Programm

Abonnement

Letzte Kommentare

Die Meriten von "Family Guy", mit einem Exkurs zur Gestrigkeit der "Simpsons" (14)
     Gerrit Jessen, jörn Hendrik Ast, Christian, ...

Wieder Jeremy Irons und Drachen (5)
     tester, tester, rrho, ...

Vortrag: Das egoistische Mem. Die Kultur der Internet-Meme (10)
     Christian, Christian, Lena Waider, ...

Blogroll

Lizenz

Für alle von mir verfassten Texte auf dieser Seite gilt folgende Lizenz:

Creative Commons License

Partnerschaften

Werbung

   

Berlinale 2007 #36: Brand Upon the Brain!

Berlinale 2007 #36: Brand Upon the Brain!
Kanada 2006, Guy Maddin, 95 Minuten

Mein allererster Guy Maddin, und ich komme aus dem Frohlocken kaum heraus. Das ist beyond postmodern pastiche des Stummfilms, das ist ein best of aller Knoten und Warzen der zuendegehenden Stummfilmzeit, des Posnerschen Early American Avantgarde Cinema, keine Nachstreben eines vergangenen ästhetischen Ideals, sondern die pervertierende Verknorpelung seiner Ausfransungen und Flatulenzen in selbstgenügsames (und durchaus trademarkfähiges) Spaßkino allergrößter Schönheit, es genügt eigentlich das Wort, das Marc Siegel beim Q&A als seinen Eindruck des Films nach der Vorführung Guy Maddin entgegenwirft: “gorgeous”.

Monday February 19, 2007

Werbung

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.