futur:plom
cine:tv:plom
kommentar:plom
reste:plom
Eines von mehreren
plomlompom-Projekten
Datenschutz-Erklärung
Impressum

cine:plom

Altes Kino: Filme. Neues Kino: Meme.
Über diese Seite

Notizen zu kulturellen Bespaßungen der Neuzeit von
Christian Heller a.k.a. plomlompom.

Orientierung

Neues Kino
Mem- & Internetkunst

Mission Statement

Altes Kino
Film & Fernsehen

Titel A-Z
Aktuelles TV-Programm

Abonnement

Letzte Kommentare

Die Meriten von "Family Guy", mit einem Exkurs zur Gestrigkeit der "Simpsons" (14)
     Gerrit Jessen, jörn Hendrik Ast, Christian, ...

Wieder Jeremy Irons und Drachen (5)
     tester, tester, rrho, ...

Vortrag: Das egoistische Mem. Die Kultur der Internet-Meme (10)
     Christian, Christian, Lena Waider, ...

Blogroll

Lizenz

Für alle von mir verfassten Texte auf dieser Seite gilt folgende Lizenz:

Creative Commons License

Partnerschaften

Werbung

   

Ein perfekter Platz / Fauteuils d'orchestre

Fauteuils d’orchestre / Ein perfekter Platz
Frankreich 2006, Danièle Thompson, 106 Minuten.

Französisches Sommer-Wohlfühl-Kulturkonfekt-Filmchen über ein natürlich liebenswertes Figuren-Ensemble aus dem Tätigkeitenbereich Bühne, Konzert, Film, Hotel und Restaurant in einer überteuerten Kulturbürgergegend in Paris, aus der Sicht eines Naivchens vom Lande präsentiert, das einfach mal in diesen Lifestyle reinschnuppern möchte und natürlich schließlich von allen Figuren ins Herz geschlossen wird.

Natürlich hat jede Figur ihre kleinen Schrulligkeiten und Giftpunkte, die natürlich am Ende dann doch zum Verständlichen und Sympathischen gewandt werden. Diese Sorte von Film steuert in jeder Hinsicht stets auf Versöhnlichkeit zu, unerlässlicherweise. Was auch aus jeder Faser sich schwitzt, ein schleimiges Kulturfranzosentum, offensives Vereinnahmen von “Kultur” — Beethoven bis Becaud — als Lifestyle, Vergöttern des Künstlertums, die Figur, die sich selbst als talentlos erkannte und dann mit einem Lebensstil zwischen ihnen, den Künstlern, dennoch Erfüllung fand … Ein Film für extreme Philanthropen, denen selbst bei grausigster Kulturschickeria nicht die Galle hochkommt.

Und Sydney Pollack, der in seiner Rolle als amerikanischer Regisseur nach Frankreich gekommen ist, um einen Film natürlich über Sartre und die Beauvoir zu drehen, jedenfalls, wie ist Sydney Pollack hier eigentlich reingeraten?

“Fauteuils d’orchestre / Ein perfekter Platz” kommt am 31. August in die deutschen Kinos.

Thursday August 24, 2006

Werbung

Kommentarfunktion für diesen Artikel geschlossen.